DAIDEN.IN Book Archive > German 8 > Get Altersabhängige Makuladegeneration PDF

Get Altersabhängige Makuladegeneration PDF

By C. C. W. Klaver, J. R. Vingerling, A. Hofman, P. T. V. M. De Jong (auth.), Dr. med. Frank G. Holz, Priv.-Doz. Dr. med. Daniel Pauleikhoff (eds.)

ISBN-10: 3662111268

ISBN-13: 9783662111260

ISBN-10: 3662111276

ISBN-13: 9783662111277

Show description

Read or Download Altersabhängige Makuladegeneration PDF

Similar german_8 books

Download PDF by A. Bierhaus, P. P. Nawroth (auth.), Professor Dr. med. Eike: Fachübergreifende Aspekte der Hämostaseologie V: 7.

Das 7. Heidelberger Symposium über Hämostaseologie in der Anästhesiologie hatte als zentrales Thema die disseminierte Gerinnungsaktivierung, wie sie bei Sepsis im Rahmen der Verbrauchskoagulopathie immer noch ein wichtiges klinisches challenge ist. Die disseminierte Gerinnungsaktivierung stellt sich immer wieder mit zwei Gesichtern dar: Zum einen ist sie ein Paradepferd der wissenschaftlichen Hämostaseologie, das Modell, an dem die Gerinnung erforscht wird, zum anderen ist sie immer wieder für Enttäuschungen und Überraschungen intestine, denn kaum meint guy, ein Molekül und seine Wirkung verstanden zu haben, so lehrt die klinische Erfahrung, dass dies nicht so einfach ist, wie guy ursprünglich dachte.

New PDF release: Aufbau und Aufgaben des Institut National d’Hygiène, Paris,

Aufbau Und Aufgaben Des Institut nationwide D'Hygiene, Paris, Im Dienst Der Medizinischen Forschung (1964) (Arbeitsgemeinschaft Fur Forschung Des Landes Nordrhein-Westf) (German) [ Aufbau Und Aufgaben Des Institut nationwide D'Hygiene, Paris, Im Dienst Der Medizinischen Forschung (1964) (Arbeitsgemeinschaft Fur Forschung Des Landes Nordrhein-Westf) (German) via Bugnard, Louis ( writer ) Paperback Jan- 1964 ] Paperback Jan- 01- 1964

Extra resources for Altersabhängige Makuladegeneration

Sample text

5 Rauchen Ein erhöhtes Risiko für die AMD bei Rauchern wurde erstmals von Paetkau et a1. (1978) postuliert. Obwohl der genaue Pathomechanismus dieser Beziehung unklar ist, könnten verschiedene Faktoren hierbei eine Rolle spielen. Es wäre denkbar, daß durch die Reduktion von Serumantioxidanzien (Pryor et al. 1983) durch das Rauchen auch retinale Antioxidanzien verringert werden. Diese haben die Funktion, die Netzhaut vor freien Radikalen, die während der Lichtexposition entstehen, zu schützten. Weitere Mechanismen, die auch eine Veränderung des choroidalen Blutflusses mit einschließen, könnten eine Rolle spielen.

1986; Green u. Enger 1985; Kliffen et al. 1994; Loeffler u. Lee 1986; Sarks et al. 1988; Walker u. Constable 1989). Sie sind histologisch häufig zu finden (Green u. Enger 1993, Kliffen et al. 1994; Marshali et al. 1994; von der Schaft et al. 1991, 1994). Klinisch sind sie auf Grund ihrer diffusen 39 40 KAPITEL 3 Pathologie Abb. 2 a-c. 1 Drusen Abb. 2 C Ausbreitung nur schwer zu identifizieren. Doch in Analogie zur Fundusdystrophie nach Sorsby, die ein ähnliches klinisches Bild als Folge solcher flächiger Drusen aufweist (Capon et al.

1994). Neben diesen strukturellen Unterschieden zeigen Drusen immer auch wie die umgebende Bruchsche Membran eine unterschiedliche chemische Zusammensetzung der in ihnen abgelagerten Lipide (Capon et al. 1989; Farkas 1971; Holz et al. 1994; Loeffler u. Lee 1986; Abb. 4 a-c, e-g). Auch hier überwiegen bei einigen Drusen neutrale Lipide, während bei anderen vor allem Phospholipide nachweisbar sind (Holz et al. 1994 a; Pauleikhoff et al. 1990 b, 1992; Sheraidah et al. 1993). Die neutralen Lipide sind wasserunlöslich und hydrophob.

Download PDF sample

Altersabhängige Makuladegeneration by C. C. W. Klaver, J. R. Vingerling, A. Hofman, P. T. V. M. De Jong (auth.), Dr. med. Frank G. Holz, Priv.-Doz. Dr. med. Daniel Pauleikhoff (eds.)


by Mark
4.3

Rated 4.76 of 5 – based on 39 votes